Pflichtpraktikum in der Personaldienstleistung

Immer wieder geben wir Studenten/Studentinnen aus unterschiedlichen Fachbereichen die Möglichkeit, die Arbeit in der Personaldienstleistungsbranche hautnah kennenzulernen, meist im Rahmen eines Pflichtpraktikums. Zuletzt konnte sich Frau Aysel D. von unserer offenen und partnerschaftlichen Arbeitsweise ein Bild machen. Aus ihrem Alltag berichtet sie hier:

Als Studentin mit einem vorgeschriebenen Praktikumssemester stellst du dir während deines Studiums die Frage, wo du am besten dein Praktikum absolvieren möchtest. In einem großen namhaften Unternehmen, wo du nur einer von vielen bist oder in einem kleinerem Unternehmen, wo die Möglichkeit besteht, eigenständig verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen. Ich entschied mich für die zweite Variante. Und begann im August mein fünfmonatiges Praktikum bei Herrmann und Laux.

Bereits während meines Vorstellungsgespräches habe ich gemerkt, dass hier nicht nur eine Checkliste abgearbeitet wird mit den typischen Fragen nach Stärken und Schwächen, sondern sich die Zeit genommen wird, den Bewerber bisschen besser kennenzulernen. Schnell bekam ich einen positiven Eindruck vom Unternehmen, welcher bis zum Schluss meines Praktikums auch erhalten blieb.

Von Beginn an wurde ich offen und freundlich in das Team aufgenommen. Nach anfänglicher Skepsis meinerseits, ob ich mir die ganzen internen Abläufe merken kann, wurden die Prozesse und Hintergründe mit jedem Tag klarer und verständlicher. Dabei standen mir meine Kollegen immer freundlich und hilfsbereit zur Seite, keine Frage wurde belächelt oder als unwichtig betrachtet. Auch bekam ich von Anfang an verantwortungsvolle Aufgaben und habe mich sehr schnell als vollwertiges Teammitglied gefühlt und nicht als „die Praktikantin“.

Mein Aufgabenbereich umfasste den gesamten Rekrutierungsprozess. Von der Stellenausschreibung über die Sichtung der eingegangenen Bewerbungen und der Auswahl der geeigneten Kandidaten bis hin zur Führung von Telefoninterviews. Der Arbeitsalltag war immer sehr abwechslungsreich und auch der Spaß unter Kollegen kam nie zu kurz.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich sehr froh bin, mich für Herrmann und Laux entschieden zu haben. Es war eine lernreiche und interessante Zeit, die mir einen ersten Einblick ins Berufsleben ermöglicht hat. Für diese schöne Zeit in einer freundlichen Arbeitsatmosphäre möchte ich mich ganz herzlich beim gesamten Team bedanken.

Vielen Dank für die fünf Monate, in denen du unser Team bereichert hast.

Print Friendly, PDF & Email